LMIShealth Hacker Angriffe Angriff Krankenhaus Neuss
Hacker-Angriffe auf Krankenhäuser: Welche Auswirkungen haben sie und wie lassen sie sich vermeiden?
15. Februar 2016
LMIShealth Referenzen Healhcare IT Softwareprojekte BIRT SADRA
Referenz: Konzeptionierung & Implementierung einer webbasierten Anwendung zur Erstellung von unternehmensweiten Reports
13. April 2016
Alle anzeigen

LMIS HEALTH erstellt mobile App für die Notaufnahme im Krankenhaus

LMIShealth Niels Stensen Kliniken mobile App Krankenhaus Notaufnahme Osnabrück

In der Notaufnahme zählt jede Minute. Aus diesem Grund wandte sich die Niels-Stensen-Kliniken GmbH mit dem Wunsch an die LMIS HEALTH, eine iPad App zur Fotodokumentation für die Notaufnahme in deutscher und englischer Sprache zu realisieren. Der Auftraggeber benötigt zur reibungslosen Dokumentation von eingehenden Behandlungsfällen in der Notaufnahme einen integralen Prozess, der alle erforderlichen Schritte zur Aufnahme in einer intuitiven App zur Verfügung stellt. Darüber hinaus soll mit der App der gesamte Workflow in der Notaufnahme digitalisiert werden. Wir stellen Ihnen das Projekt im Detail vor!



Das A und O: Fundierte Erfahrungen im Gesundheitswesen

Besonders wichtig war dem Auftraggeber, dass die Daten im Format des im Gesundheitswesen üblichen HL7-Standards an das interne System übertragen werden können. HL7 ist ein Set internationaler Standards für den elektronischen Austausch von medizinischen, administrativen und finanziellen Daten zwischen Informationssystemen im Gesundheitswesen. Da die LMIS HEALTH bereits über fundierte Erfahrungen im Gesundheitswesen (u. a. Medizinproduktegesetz-MPG) verfügt, stellten sich die IT-Experten als die richtigen Ansprechpartner heraus, um die Anforderungen des Kunden professionell umzusetzen. Die IT-Consultants der LMIS HEALTH verfügen sowohl über das Know-how gängiger Standards im medizinischen Sektor als auch über das Wissen aktueller IT-Technologien.


  • Marco Barenkamp
    Bei der Entwicklung der nativen App haben wir größten Wert auf eine einfache Bedienbarkeit gelegt. In der Notaufnahme müssen alle relevanten Daten schnell erfasst werden können, ohne dass unnötig viel Zeit verloren geht. Die App wird diesem Anspruch in jeglicher Hinsicht gerecht und berücksichtigt aktuellste Sicherheitsstandards.
    Marco Barenkamp
    Geschäftsführer / CEO LMIShealth

Mehr Effizienz durch digitale Workflows

Die LMIS HEALTH wurde von den Niels-Stensen-Kliniken für die Konzeptionierung und Implementierung einer iPad App für die Notaufnahme beauftragt. Jede Tätigkeit in der Notaufnahme innerhalb eines Krankenhauses muss nach einem fest definierten Schema dokumentiert werden. Deshalb haben die erfahrenen IT-Consultants der LMIS HEALTH sich zunächst mit den Prozessen des Auftraggebers vertraut gemacht. Mit der App soll der gesamte Workflow in der Notaufnahme digitalisiert werden, um die internen Prozesse effizienter zu gestalten. Bei der Entwicklung der App achteten unsere IT-Experten insbesondere auf eine intuitive und nutzerfreundliche Handhabung. Die App ermöglicht es dem verantwortlichen Arzt, alle wichtigen Daten über seinen Patienten in der Suchmaske einzutragen.

Dazu zählen u. a. der Name, das Geburtsdatum und die individuelle Fallnummer. Zusätzlich ist es möglich, Fotos von Verletzungen schnell und einfach über die App hochzuladen. Bildaufnahmen von Verletzungen werden katalogisiert, um diese in das entsprechende KIS, das Krankenhausinformationssystem, zu transferieren. Über einen Barcode-Scanner kann die Verbindung ebenfalls zum jeweiligen Patienten hergestellt werden. Anschließend können sämtliche Schritte des Prozesses dokumentiert werden. Die Daten werden im Format des im Gesundheitswesen üblichen HL7-Standards an das interne System übertragen. Ausgangsformate sind ein PDF sowie ein HL7-Standard. Die App wird als Swift 2.1 App entwickelt und kommuniziert mit einem Mirth Connect 3.0.1 Kommunikationsserver.